EnDK
DE
 | 
FR
 | 
IT
 | 

Sie haben schon einen GEAK®?

Ihr Weg zum GEAK®

Expert

Das GEAK Dokument allein oder der GEAK mit Beratungsbericht werden ausschliesslich von zertifizierten GEAK-Experten ausgestellt. Die Liste der zertifizierten Experten finden Sie unter "Die GEAK®-Experten“ „Gut zu wissen“ in der Rubrik „Ihr Kontakt“ „GEAK Experten“, oder direkt auf der Empfangseite

Wichtig zu wissen ist, dass der GEAK-Experte ausschliesslich im Auftrag des Hauseigentümers oder der Verwaltung erstellt wird. Die Kosten der Erstellung eines GEAK oder eines GEAK Plus können dabei variieren, daher ist das Einholen einer Offerte empfehlenswert.

Der Experte erstellt den GEAK mit dem GEAK-Online-Tool, in das die relevanten Daten des Gebäudes zur Berechnung eingegeben werden. Der Gebäudeenergieausweis wird in einer zentralen Datenbank erfasst, wo er bis zu zehn Jahren abrufbar ist.

Zu einer sachgerechten Erstellung eines GEAK-Dokumentes gehört die Begehung des Gebäudes durch den GEAK-Experten. So können Schwachstellen wie Wärmebrücken aufgedeckt werden. Wird ein GEAK Plus in Auftrag gegeben, so erhält der Auftraggeber eine umfassende Dokumentation der Werte mit bis zu drei Modernisierungsvarianten zur Verbesserung der Energieeffizienz.

Das GEAK-Dokument wird in elektronischer und in Papierform ausgehändigt. Der ausstellende GEAK-Experte bürgt und haftet für die sorgfältige und fachkundige Erstellung des GEAK. Diese Unterlagen dienen einigen Kantonen als Basis zur Bewilligung von Fördergeldern. Bitte erkundigen Sie sich bei der Energiefachstelle Ihres Wohnkantons, ob dies für Sie zutrifft. Diese Informationen finden Sie in der Rubrik „Gut zu Wissen/Top-Links zum Thema“.

CECB-Diagno

Erstellen Sie von Gebaüdetypen Szenarien zur energetischen Sanierung! Jeder kann sich on-line schnell und unverbindlich eine erste Idee von einer anstehenden Sanierung machen, mit Blick auf Energieetikette und benötigten Investitionen, sowie sinnvollen Ratschlägen.

Das Tool wurde mit der Unterstützung der DEWK des Kantons Wallis und dem Bereich Gebäudetechnologie des Bundesamt für Energie entwickelt.

CECB-Diagno