EnDK
DE
 | 
FR
 | 
IT
 | 

Sie haben schon einen GEAK®?

Anwendungsbereiche

Den GEAK ist das zentrale und zertifizierte Dokument. Als Hausbesitzerin oder Hausbesitzer können Sie jedoch zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen, je nach Ihrem individuellen Informationsbedarf.

Bestehende Gebäude

GEAK® mit Beratungsbericht – GEAK® Plus

Wenn Sie den GEAK Plus wählen, definiert der GEAK-Experte zusätzlich zum Gebäudeenergieausweis aufgrund eines Gespräches mit Ihnen die Ziele einer energetisch sinnvollen Modernisierung. In einem weiteren Schritt erstellt er daraus einen detaillierten Beratungsbericht – kurz GEAK Plus genannt. Dieser enthält ein bis drei individuell, auf Ihre Ansprüche zugeschnittene Massnahmenpakete, die es Ihnen ermöglichen, in einer oder mehreren Etappen die Energieeffizienz Ihres Gebäudes zu verbessern.

Neubauten

Aufgrund der Planungswerte erstellt der Experte gemeinsam mit Ihnen ein Dokument, das den Zielwert betreffend die Energieeffizienz des neuen Gebäudes festhält. Dieser GEAK Neubau kann publiziert werden, bleibt jedoch „provisorisch „ markiert, solange das Gebäude nicht durch den Experten abgenommen wurde. Nach dessen Fertigstellung ermittelt der Experte die effektiv erzielte Energieklasse und hält diese in einem GEAK-Bericht fest (Neupublizierung). Mit dem GEAK kann kontrolliert werden, ob die Gebäudevorgaben zur Energieeffizienz auch tatsächlich erfüllt werden. Nach minimal 3 Jahren (Kalenderjahre) Nutzung kann der GEAK Neubau erneut mit Verbrauchsdaten aktualisiert werden und wird so zu einem "normalen* GEAK  für bestehende Gebäude.